Ethik und Militär
Kontroversen der Militärethik und Sicherheitspolitik

Ist der Einsatz von Drohnen und autonomen Waffen unter bestimmten Voraussetzungen ethisch vertretbar? Tobt der Cyberwar im Netz, und wenn ja, wie verhalten wir uns darin? Vor welche Herausforderungen stellen Terror und neue Kriegsformen, aber auch Bedrohungen wie der Klimawandel und Pandemien die Gesellschaft und das Militär? 

Seit 2014 befasst sich das E-Journal „Ethik und Militär“ mit diesen komplexen und kontrovers diskutierten Fragen. Renommierte Autorinnen und Autoren aus unterschiedlichen Fachdisziplinen, aus Wissenschaft und Praxis, aus Militär und Politik führen in ihren Essays in die Thematik ein und vertiefen einzelne Aspekte. Dabei sollen verschiedene Standpunkte abgebildet werden, um der Leserschaft – Militärseelsorgerinnen und -seelsorger, Angehörige der Bundeswehr und anderer Streitkräfte genauso wie einem interessierten (Fach-)Publikum – einen Überblick über relevanten Debatten zu geben.

Ergänzender Bestandteil jeder Ausgabe ist das sogenannte Special. Dort reflektieren überwiegend Soldatinnen und Soldaten die Bedeutung des Themas für ihre unmittelbare Erfahrungs- und Lebenswelt. Hinzu kommen, je nach Schwerpunkt, Interviews oder Beiträge beispielsweise aus der Militärseelsorge.

Klicken Sie sich kostenlos in die Vollversion und lesen Sie Probe unter www.ethikundmilitaer.de und www.ethicsandarmedforces.com

Sie wollen mehr über die bisher erschienen Ausgaben erfahren? Hier finden Sie alle Inhaltsangaben: