Besuch von Brigadegeneral Olaf Rohde am 11. Oktober 2021

Am 11. Oktober 2021 besuchte der Kommandeur der Offizierschule des Heeres in Dresden das zebis, um sich über dessen Arbeit zu informieren.
Anlass seines Besuchs waren u.a. angedachte Kooperationen im Rahmen der Militärseelsorge in Lehrgängen an der Offizierschule des Heeres in Dresden. Brigadegeneral Rohde hob die sehr gute Zusammenarbeit mit den beiden Militärseelsorgern an der Offizierschule hervor. Er wünscht sich von Seiten des zebis Unterstützung im Bereich der ethischen Bildung, die ihm neben der professionellen Ausbildung im „militärischen Handwerk“ und der körperlichen Fitness der Lehrgangsteilnehmerinnen und -Teilnehmer wichtig ist. Man könne nicht früh genug mit der Ausbildung zu ethischen Fragen des militärischen Dienstes beginnen. Einen Schwerpunkt sieht er hier – neben aktuellen militärethischen Fragen wie sie das zebis anbietet – vor allem in der Führungsethik. Er war von dem breiten inhaltlichen Spektrum unserer Arbeit beeindruckt und würde sich über Kooperationen mit dem zebis 2022/2023 sehr freuen.