Besuch des 14. Beirats Innere Führung im zebis

Am 4. Oktober 2016 besuchte eine Delegation des 14. Beirats für Fragen der Inneren Führung das zebis. Der Sprecher des Beirats Innere Führung und Leiter der Arbeitsgruppe „Ethisch-Politische Bildung“ Herr Parlamentarischer Staatssekretär a.D. Thomas Kossendey, Frau Susanne Bruns, Beauftragte für Hinterbliebene und Herr Kapitänleutnant Stefan Rühl, Sekretariat des Beirates, Bundesministerium der Verteidigung, Führung Streitkräfte III 3 „Innere Führung und Militärseelsorge“ informierten sich über die Arbeit des zebis.

Direktorin Dr. Veronika Bock stellte die inhaltlichen Schwerpunkte, die Konzeption des zebis und seine unterschiedlichen Bildungsformate vor.

Anschließend präsentierten Frau Kristina Tonn und Herr Heinrich Dierkes das online gestützte LKU-Didaktikportal und die Mediathek des zebis. Man diskutierte über die didaktischen und inhaltlichen Standards des lebenskundlichen Unterrichts in der Bundeswehr und wie sich die neue Arbeitszeitverordnung für Soldaten auf die politische und ethische Bildung in den Streitkräften auswirkt.

Die Delegation war beeindruckt von der vielfältigen Bildungsarbeit des zebis. Geplant ist für den 8.12.2016 ein zweiter Besuch des Beirats Innere Führung mit weiteren Mitgliedern der Arbeitsgruppe „Ethisch Politische Bildung“.